DSGVO flat | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Aktualisiert: 2. Okt 2019

Fatal, wenn Verantwortliche den #Datenschutz gemäß #DSGVO gezwungenermaßen einführen und alle anderen Mitwirkenden in ihre Organisation weitestgehend außen vorlassen.


So die Anweisung hinter vorgehaltener Hand an den #Datenschutzmanager: Kümmere Dich darum, aber belästige die Mitarbeiter nicht damit. Datenschutz-Leitfaden und -Einweisung samt Quittung per Unterschrift müssen reichen. Mehr ist ja auch nicht vorgeschrieben.


Insofern kommentieren wir das hier mit Vehemenz, weil riesige Chancen verpasst werden. Nicht, um den Datenschutz zu idealisieren sondern um ihn für Effizienzsteigerung zu nutzen.


Datenschutz soll ja auch gelebt und ausgeführt werden, insofern sich ja auch jeder Ausführende einer Tätigkeit in Verbindung mit personenbezogener Daten (Verarbeitungstätigkeiten) mit den Anforderungen des Datenschutzes auch befasst haben sollte.


Das funktioniert mit einem #Datenschutzmanagement und seinen Mindestanforderungen an Datenschutzdokumentations- und Informationspflicht sowie Datenschutz-Leitfaden und -Schulung nur bedingt und kostet obendrein auch noch Geld ohne unmittelbaren ROI.


Stellen Sie sich also vor, es gäbe eine Methode, mit welcher Sie jede/n einzelne/n Mitwirkenden, MitarbeiterInnen oder Mitglieder bei jedem Geschäftsprozess und bei den ihnen anvertrauten Bearbeitungen den #Datenschutz einerseits am nächsten bringen und Sie sich andererseits die Akzeptanz turnusmäßg kommentieren oder bestätigen lassen. So könnten Sie Datenschutzkonformität par Excellence nachweisen.


Mit einem Streich gelänge aber auch ein Durchgriff seitens der Verantwortlichen auf die Ausführenden, nicht nur wegen Datenschutz, sondern somit auch in allen weiteren Belangen der #Kommunikation, hauptsächlich im Sinne der #Effizienz, gleichermaßen im Interesse der Verantwortlichen, der Ausführenden sowie der Kunden und weitere Marktteilnehmer.


Mit agilen Methoden (#OKR - Objectives and Key Results), einer passenden Applikation und einem versierten Coaching (SrumMaster) schalten alle Beteiligten um auf Digitalisierung 4.0.


Und dazu reicht eigentlich nur ein Anruf.


#zerodatabreachculture

#Datenschutz4punkt0

bdvv-logo-bunt.png

 

Qseven media ist Mitglied im

Bundesverband

deutscher Vereine & Verbände

e. V (bdvv)

Berlin

c39b5c_43d238ed657546b9bdf015a41070b9ef_

 

Vorsorgeberatung 

Vollmachten und Verfügungen

Logo_270x480 - Kopie.png

Qseven media GmbH

 

Georg-Hirth-Str. 4

83700 Rottach-Egern am Tegernsee​ (Bayern)

Telefon +49 (0)8022 8598771

E-Mail info@dsgvoflat.de

  • Xing Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

 

© 2020 by Qseven media GmbH